Anna, die Schule und der Liebe Gott - Richard David Precht

BÜCHER | BILDUNG | Artikel vom 05.06.2015 | Text von Redaktion

Anna die Schule und der liebe Gott - Richard David Precht


Anna die Schule und der liebe Gott | Foto Buchcover © Goldmann Verlag 

Buchempfehlung. In seinem Buch „Anna, die Schule und der Liebe Gott – Der Verrat des Bildungssystems an unseren Kindern“ fordert der Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht eine Bildungsrevolution. Er ist der Meinung, dass Kinder, die heute eingeschult werden, kaum den Wissensstoff vermittelt bekommen, den sie für ihr späteres Leben brauchen werden.

 

Precht ist der Meinung, dass Persönlichkeitsentwicklung, Kreativität und Motivation stärker gefördert werden müssen. Auch Teamfähigkeit sieht er als zukünftiges Potential, was in heutigen Schulen zu wenig gefördert wird. Um die intrinsische Motivation zu stärken, plädiert er dafür die Noten abzuschaffen. Natürlich nicht von heute auf morgen, aber sukzessive.

 

Der Autor lehnt Frontalunterricht zu vielen Themen ab und macht den Vorschlag ab dem 6. Schuljahr den Schulstoff nicht mehr in Fächer sondern projektübergreifend zu gestalten. In Fächern, die in der Schule am schlechtesten funktionieren, wie zum Beispiel Mathematik schlägt er die Digitalisierung als Hilfsmittel vor. Jede Schülerin und jeder Schüler kann sich mit speziell entwickelten Programmen individuell nach dem eigenen Tempo und Wissensstand den Schulstoff aneignen. Die Lehrerinnen und Lehrer stehen dabei unterstützend zur Seite.

 

Gut nachvollziehbar erläutert Precht was Bildung eigentlich genau ist und wie sie sein sollte, damit Kinder für eine zukünftige komplexe Welt, von der man heute noch nicht weiss welche Berufe sie bereit hält, optimal vorbereitet sind. Der Autor vermittelt mit dem Buch „Anna, die Schule und der liebe Gott – Der Verrat des Bildungssystems an unseren Kindern“ viele Denkanstöße zu unserem aktuellen Bildungssystem.

 

 

 

 

Richard David Precht

Anna die Schule und der liebe Gott

Der Verrat des Bildungssystem an unseren Kindern

 

Genre: Fachbuch | Bildung

Verlag: Goldmann Verlag

ISBN: 978-35442312610

Erscheinungsdatum: 22. April 2013

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten

Preis: EUR 19,99

 

» hier bestellen

Buchcover Foto © Goldmann Verlag

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.