· 

Literaturfestival lit.COLOGNE 2016

Logo Programmheft 16 | Logo © lit.Cologne

Köln. Das beliebte Literaturfestival lit.COLOGNE findet in diesem Jahr zum 16. Mal statt. Vom 08. bis zum 19. März 2016 werden sich nationale und internationale Autoren in Köln treffen. Mit dabei sind unter anderem Götz Alsmann, Iris Berben, Alexander Kluge, Guy Helminger, Anna Katharina Hahn, Bettina Böttinger, Annette Frier und viele weitere bekannte Namen. Den Besuchern stehen zahlreiche Veranstaltungen und Lesungen zur Verfügung.

 

Das Festival wird mit der Preisverleihung des Deutschen Hörbuchpreises im Klaus-von Bismark-Saal des WDR Funkhauses am Wallrafplatz am 08. März 2016 um 20.00 Uhr eröffnet. Moderator und Musiker Götz Alsmann führt durch den Abend. Der Pianist Mike Herting und die iranische Frauen- Vokalgruppe Maryam Akhondy & Banu werden die Gala musikalisch begleiten.

 

Im Jahr 2000 wurde die lit.COLOGNE gegründet und fand das erste Mal im März 2001 statt. Rainer Osnowski, Werner Köhler und Edmund Labonté waren die Verantwortlichen. Seitdem treffen sich jedes Jahr im März renommierte Autoren, Schriftsteller und Künstler in der Domstadt. Die Veranstaltungen werden durch die Eintrittskarten sowie verschiedene Sponsoren und Partner finanziert.

 

Für Kinder und Jugendliche wird unter der Bezeichnung lit.kid.COLOGNE ein eigenes Programm herausgegeben. Der Nachwuchs wird altersgerecht in die Welt der Literatur entführt. Besonders Schulklassen sind eingeladen das vielfältige Programm zu nutzen.

 

Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Aus diesem Grund kann es möglich sein, dass einige Veranstaltungen bereits ausgebucht sind. Weitere Informationen zur lit.COLOGNE 2016, zum kompletten Programm sowie zu den Veranstaltungsorten, Anfahrtsbeschreibungen und Eintrittspreisen stehen auf der offiziellen Webseite zur Verfügung.


Webseite: www.lit-cologne.de
Datum: 08. bis 19. März 2016
Ort: Köln