Erkältungen vorbeugen

MODERNES LEBEN | Artikel vom 19.02.2016 | Text von Redaktion

Erkältungen vorbeugen


Frisch ausgepresster Orangensaft  |  Foto © Redaktion VISIONMAG

Erkältungen sind lästig und unangenehm. Wenn die Nase läuft und der Hals kratzt fühlt man sich unwohl und kann sich nicht konzentrieren. Doch welche natürlichen Möglichkeiten helfen zur wirksamen Vorbeugung? Folgende fünf Tipps geben Ihnen Anregungen wie man ohne Erkältungen durch die Wintermonate kommt.

 

 

1. Hygiene

Gerade beim Hände schütteln oder beim Berühren von öffentlichen Flächen haben Viren leichtes Spiel. Am effektivsten ist hier Hände waschen, vor allem wenn man nach Hause kommt. Das klingt einfach und ist auch allen bekannt, doch vielen ist diese Prozedur leider zu lästig. Gerade in der kalten Jahreszeit sind die Hände oft rissig und häufiges Waschen ist unangenehm. Da hilft nur regelmäßiges eincremen!

 

2. Ernährung

 

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse stärkt die Abwehrkräfte. Ein Geheimtipp: Orangen auspressen! Der Saft schmeckt nicht nur lecker, sondern enthält auch viel Vitamin C. Ein bis zwei Saftorangen nehmen, die sind schon von Natur aus süß. Ansonsten ist der Verzehr von frischem Obst und Gemüse sehr zu empfehlen! Frischer und gesünder geht es kaum.

 

3. Schlaf

Gesunder Schlaf ist sehr wichtig um Erkältungen vorzubeugen. Der Körper regeneriert und tankt neue Energie für den Tag. Das wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus. Das Schlafzimmer sollte immer gelüftet werden, damit die Luft frisch ist.

 

 

4. Entspannung

Zuviel Stress schwächt das Immunsystem und der Körper ist anfälliger für Erkältungen. Man sollte in seinem Alltag immer hinterfragen, wie man Stress sinnvoll vermeiden kann, um relaxter durch den Tag zu kommen. Es ist wichtig regelmäßig zu entspannen und Dinge zu machen, die einem gut tun.

 

5. Bewegung

Mit ausreichend Bewegung an der frischen Luft unterstützt man den Körper um genügend Power zu erlangen und lästigen Erkältungsviren stand zu halten. Bewegung entspannt, verringert Stress und man kann die Schönheit der Natur dabei genießen.

 

 

 Wenn man diese fünf Tipps befolgt, macht man schon eine Menge für das Immunsystem. Allerdings gibt es auch Viren gegen die man sich trotz aller Vorbeugung nicht schützen kann. Dann heißt es, Schal um den Hals, viel Tee trinken und ein paar Tage das Bett hüten. Mit einem guten Buch lässt sich auch diese Zeit sinnvoll nutzen.


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.