phil.cologne 2016

VERANSTALTUNGEN | PHILOSOPHIE | BILDUNG | Artikel vom 13.05.2016 | Text von Redaktion

phil.cologne 2016


WDR Funkhaus in Köln mit Blick auf den Dom |  Foto © Redaktion

Inspirierend, abwechslungsreich und orientierend präsentiert sich dieses Jahr die phil.cologne. Sie findet vom 17. bis zum 24. Mai statt. Bereits zum vierten Mal treffen sich in Köln Philosophen und Experten aus verschiedenen Disziplinen um über zeitlose sowie aktuelle Themen zu reden.

 

Die Idee der Veranstaltung ist, Begeisterung für Philosophie zu wecken und sie der Gesellschaft näher zu bringen. Das achtägige Festival findet an unterschiedlichen Veranstaltungsorten statt, unter anderem im WDR Funkhaus (siehe Titelbild) und im Comedia Theater.

 

Eröffnet wird das Fest des Denkens mit einer Gesprächsrunde, die den Titel trägt: „Was tun? Zum Stand der Dinge“ mit Christopher Clark, Ágnes Heller und Richard David Precht. Diskutiert wird die aktuelle Lage in Europa. In weiteren zahlreichen Vorträgen und Podiumsdiskussionen werden dem interessierten Publikum neue sowie alte Fragen präsentiert.

 

Für Schulklassen gibt es eigene Vorstellungen. Die philosophischen Themen für Kinder und Jugendliche werden darin altersgerecht erörtert. Anmelden können sich Grund- und weiterführende Schulen. Realisiert wird dieses Programm durch die Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung.

 

Wer Lust auf philosophische Fragen hat findet weitere Informationen zur phil.cologne, den Tickets sowie das aktuelle Programm unter folgendem Link. Der Kartenvorverkauf läuft bereits.

 

» www.philcologne.de


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.