· 

Die Entdeckung des Higgs-Teilchens - Harald Lesch

Die Entdeckung des Higgs-Teilchens -  Harald Lesch | Foto Buchcover © btb Taschenbuch

Buchempfehlung. „Die Entdeckung des Higgs-Teilchens. Oder wie das Universum seine Masse bekam“, lautet der aktuelle Buchtitel von Harald Lesch. Der Professor für Astrophysik und seine Mitautoren erklären darin, warum sich viele Missverständnisse und Mythen rund um das neu entdeckte Higgs-Teilchen ranken. Zudem erklären sie auf verständliche Art und Weise wichtige Hintergrundinformationen zum sogenannten „Gottesteilchen“.

 

Das Higgs-Teilchen, bzw. Higgs-Boson wurde im Jahr 2012 am Teilchenbeschleuniger des CERN nachgewiesen und nach Peter Higgs benannt. Damit ist es das einzige Elementarteilchen, welches nach einem Menschen benannt wurde. Für die Entdeckung bekam der britische Physiker Peter Higgs gemeinsam mit dem belgischen Physiker François Englert 2013 den Nobelpreis für Physik verliehen.

 

Das Buch besteht aus neun Kapiteln und wurde von verschiedenen Autoren verfasst. Neben Harald Lesch schrieben Martin P. Dittgen, Timothy Hall, Matthias Helsen, Florian Schlagintweit, Judith Selig, Florian Zeller und Roman Zitlau Texte für das Werk. Gemeinsam machen sie dem Leser klar, wie faszinierend die Teilchenphysik sein kann und warum die Suche nach den Kräften des Universums noch längst nicht beendet ist.

 

Harald Lesch wurde 1960 in Gießen geboren. Er ist Professor für theoretische Astrophysik an der LMU München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie in München. Als Fernsehmoderator bei alpha Centauri, einer Sendereihe bei BR-alpha, wurde er einem größeren Publikum bekannt. Heute moderiert er unter anderem Leschs Kosmos und Frag den Lesch im ZDF. Er ist außerdem als Sachbuchautor und Wissenschaftsjournalist tätig.
 
*Beitrag enthält unbezahlte Werbung*


Harald Lesch

Die Entdeckung des Higgs-Teilchens

Oder wie das Universum seine Masse bekam

Verlag: btb Taschebuch

ISBN: 978-3442749689

Erscheinungsdatum: Juni 2015

Gebundene Ausgabe: 175 Seiten

Preis: EUR 9,99