Die Menschheit schafft sich ab - Harald Lesch

BÜCHER | Artikel vom 07.10.2016 | Text von Redaktion

Harald Lesch, Klaus KamphausenDie Menschheit schafft sich ab

Harald Lesch und Klaus Kamphausen beschreiben in ihrem Buch “Die Menschheit schafft sich ab – Die Erde im Griff des Anthropozän“ wie die Menschen in den vergangenen 2000 Jahren auf ihren Heimatplaneten eingewirkt und weitreichende Spuren hinterlassen haben. Seit der Industrialisierung ist die Erde entgültig im Griff der Spezies, die Wissenschaft und Technik hervorbrachte. Mit vielen Daten und Fakten wird der aktuelle Stand der Dinge belegt.

 

Was einst mit Ackerbau und Viehzucht begann, hat heute weitreichende Folgen .Die Autoren zeigen wie wir Energie und Ressourcen verbrauchen, täglich die Luft, das Wasser und unsere Umwelt verschmutzen und ausbeuten. Außerdem tragen wir maßgeblich zur Veränderung des Klimas bei. Die Überbevölkerung nimmt weiter zu und langsam aber sicher zerstören wir unsere Lebensgrundlage.

 

Die Analyse klingt wenig erfreulich. Obwohl wir heute in einer Wissensgesellschaft leben, und die Lösungen kennen, ändert sich nichts! Wir haben ein Handlungsproblem! So wie die momentane Lage aussieht, kann sie nicht bleiben! Dann schafft sich, gemäß des Buchtitels, die Menschheit selber ab. Doch so drastisch die Überschrift auch klingen mag, sie soll uns aufrütteln und endlich zum Handeln aufrufen!

 

Harald Lesch ist Professor für theoretische Astrophysik an der LMU München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie in München. Als Fernsehmoderator bei alpha Centauri, einer Sendereihe bei BR-alpha, wurde er einem größeren Publikum bekannt. Heute moderiert er unter anderem Leschs Kosmos und Frag den Lesch im ZDF. Gemeinsam mit Klaus Kamphausen schrieb er sein neustes Buch „Die Menschheit schafft sich ab - Die Erde im Griff des Anthropozän“.

 

 

 

Harald Lesch, Klaus Kamphausen

Die Menschheit schafft sich ab

Die Erde im Griff des Anthropozän

Genre: Fachbuch | Philosophie

Verlag: Komplett-Media

ISBN: 978-3831204243

Erscheinungsdatum: 06. September 2016

Gebundene Ausgabe: 520 Seiten

Preis: EUR 29,99

» hier bestellen

Buchcover Foto © Komplett Media

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.