Buchempfehlungen zur Winterzeit

BÜCHER | Artikel vom 23.12.2016 | Text von Redaktion

Buchempfehlungen zur Winterzeit


Buchempfehlungen zur Winterzeit | Grafik © Redaktion

Passend zur Winterzeit empfehlen wir Bücher zum Verschenken, selber Wünschen und zum Genießen an langen Winterabenden. Wir stellen eine ausgewählte Reihe von Büchern verschiedener Genres zusammen, die nicht nur vom Lesevergnügen ein Genuss sind, sondern zugleich auf leicht verständliche Weise Wissen vermitteln, weiterbilden und zum Denken anregen. Hier ist garantiert für jeden etwas passendes dabei!


Giovanni di Lorenzo - Vom Aufstieg und anderen Niederlagen. Gespräche mit Zeitgenossen.

 

In seinem Buch „Vom Aufstieg und anderen Niederlagen – Gespräche mit Zeitgenossen“ veröffentlicht Giovanni di Lorenzo zahlreiche tiefgründige Interviews mit Menschen, die sich an Wendepunkten ihres Lebens befinden oder von diesen berichten. Der Autor, Journalist und Chefredakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“ führt bereits seit mehr als drei Jahrzehnten Gespräche mit prominenten Persönlichkeiten.

 

Erschienen (und Buchcover ©) bei Kiepenheuer&Witsch. Erhältlich als Buch (18,99). 352 Seiten. » Hier bestellen


Harald Welzer - Die smarte Diktatur. Der Angriff auf unsere Freiheit.

 

Harald Welzer beschreibt in seinem Buch “Die smarte Diktatur – der Angriff auf unsere Freiheit“ wie sich unsere Gesellschaft radikal, aber nahezu unsichtbar verändert. Die Fremdsteuerung wächst mit den Möglichkeiten der digitalen Technik und unsere historisch hart erkämpfte Freiheit wird aus Bequemlichkeit freiwillig an die machtbesessene Industrie, deren Lieblingswort “smart“ ist, abgegeben.

 

Erschienen (und Buchcover ©) bei S.Fischer. Erhältlich als Buch (19,99). 320 Seiten. » Hier bestellen


Harald Lesch, Klaus Kamphausen - Die Menschheit schafft sich ab. Die Erde im Griff des Anthropozän.

 

Harald Lesch und Klaus Kamphausen beschreiben in ihrem Buch “Die Menschheit schafft sich ab – Die Erde im Griff des Anthropozän“ wie die Menschen in den vergangenen 2000 Jahren auf ihren Heimatplaneten eingewirkt und weitreichende Spuren hinterlassen haben. Seit der Industrialisierung ist die Erde endgültig im Griff der Spezies, die Wissenschaft und Technik hervorbrachte. Mit vielen Daten und Fakten wird der aktuelle Stand der Dinge belegt.

 

Erschienen (und Buchcover ©) Komplett-Media. Erhältlich als Buch (29,99). 520 Seiten. » Hier bestellen


Richard David Precht - Tiere denken. Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen.

 

In seinem neuen Buch „Tiere denken - Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen“ beschäftigt sich Richard David Precht mit einem der brisantesten Themen unserer modernen Zeit. Er geht der Frage nach, ob die Unterscheidung, die wir zwischen Menschen und Tieren machen wirklich richtig und sinnvoll ist.

 

Erschienen (und Buchcover ©) bei Goldmann. Erhältlich als Buch (22,99). 512 Seiten. » Hier bestellen


Ranga Yogeshwar - Rangas Welt. Ach so! & Sonst noch Fragen?

 

Ranga Yogeshwar vermittelt lehrreich und gut verständlich technische sowie naturwissenschaftliche Themen. Mit „Quarks & Co“ moderiert er eine der erfolgreichsten wissenschaftlichen Sendungen im deutschen Fernsehen. „Rangas Welt“ besteht aus den zwei Bänden „Ach so!“ und „Sonst noch Fragen?“. Er löst mit Scharfsinn und Humor die Rätsel des Alltags und deckt viele überraschende Zusammenhänge auf. Nach diesem Buch ist man definitiv schlauer!

 

Erschienen (und Buchcover ©) bei KiWi Taschenbuch. Erhältlich als Buch (9,99). 624 Seiten. » Hier bestellen


Juli Zeh - Unterleuten. Roman.

 

Die Idylle in dem Roman von Juli Zeh ist nicht so bezaubernd, wie sie auf den ersten Blick scheint! „Unterleuten“ ist ein Dorf, irgendwo in Brandenburg, inmitten unberührter Natur, seltener Vogelarten und schönen Ortsnamen. In liebevoll gepflegten Landhäusern leben die Stadtflüchtigen aus Berlin um das ruhige Landleben zu genießen. Doch die Ruhe ist vorbei als eine Investmentfirma einen Windpark in unmittelbarer Nähe bauen will. Streitigkeiten, die lange Zeit unterdrückt wurden, leben wieder auf und schon nach kurzer Zeit ist im Dorf die Hölle los.

 

Erschienen (und Buchcover ©) bei Luchterhand Literaturverlag. Erhältlich als Buch (24,99). 640 Seiten. » Hier bestellen


Balian Buschbaum - Frauen wollen reden, Männer Sex. Wie verschieden sind wir wirklich Herr Buschbaum?

 

Balian Buschbaum wurde 1980 in Ulm geboren. Kurz vor seiner zweiten Olympiateilnahme entschied er sich, der Mann zu werden, der schon immer in ihm steckte. Heute arbeitet der ehemalige Spitzensportler als Autor, Business- & Lifecoach sowie als Reiseorganisator. In seinem Buch „Frauen wollen reden, Männer Sex“ beantwortet er offen viele Fragen, die ihm seit seiner Geschlechtsangleichung gestellt wurden.

 

Erschienen (und Buchcover ©) bei Fischer Taschenbuch. Erhältlich als Buch (9,99). 256 Seiten. » Hier bestellen


Matthias Horx - Zukunft wagen. Über den klugen Umgang mit dem Unvorhersehbaren.

 

Matthias Horx ist einer der profiliertesten und einflussreichsten Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. In seinem Buch „Zukunft wagen - Über den klugen Umgang mit dem Unvorhersehbaren“, beschäftigt er sich mit der Frage warum wir die Aussichten für unsere Zukunft meistens negativ bewerten. Anstatt sie als Chance und Herausforderung zu begreifen, ängstigt uns die Vorstellung von drohendem Verlust.

 

Erschienen (und Buchcover ©) bei Pantheon Verlag. Erhältlich als Buch (14,99). 320 Seiten. » Hier bestellen


Gert Scobel - Warum wir philosophieren müssen. Die Erfahrung des Denkens.

 

In seinem Buch „Warum wir philosophieren müsse – Die Erfahrung des Denkens“ erklärt Gert Scobel, warum und wie uns Philosophie im Alltag weiterhilft. Nachdenken kann helfen glücklicher zu werden und die Welt klarer zu sehen. Der Autor erläutert nicht nur die verschiedenen Grundprinzipen des Denkens, sondern gibt auch praktische Methoden mit auf den Weg, wie Philosophieren das Leben bereichern kann.

 

Erschienen (und Buchcover ©) bei S. Fischer. Erhältlich als Buch (24,99). 592 Seiten. » Hier bestellen


Hape Kerkeling - Der Junge muss an die frische Luft. Meine Kindheit und ich.

 

Hape Kerkelin beschreibt in „Der Junge muss an die frische Luft – Meine Kindheit und ich“ auf humorvolle und gleichsam ernsthafte Weise seine persönliche Biografie. Seine frühen Jahre im Ruhrgebiet prägten ihn wie große Verluste, die er erleben musste. Und berühmt werden wollte er schon als Kind! Der Autor von „Ich bin dann mal weg“ begeistert und inspiriert auch mit seinem neuen Buch Leser jeden Alters.

 

Erschienen (und Buchcover ©) bei Piper. Erhältlich als Buch (9,99). 320 Seiten. » Hier bestellen


 

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von: