Neue Freunde - Björn Vedder

Bücher | 13.10.2017 | Text von Redaktion

Neue Freunde: Über Freundschaft in Zeiten von Facebook - Björn Vedder


Björn Vedder Neue Freunde

Neue Freunde - Björn Vedder | Foto Buchcover © transcript Verlag

Buchempfehlung. In seinem Buch „Neue Freunde: Über Freundschaft in Zeiten von Facebook“ beschäftigt sich der Publizist und Philosoph Björn Vedder mit der spannenden Frage, wie wir Freundschaft in der heutigen Zeit definieren und welche Bedeutung sie in Social Media Kanälen hat. Außerdem untersucht er wie wir in ihr das Glück finden, das wir darin zu suchen glauben.

 

Vedder entwickelt in seinem Buch ein neues Verständnis von Freundschaft, die seiner Meinung nach eine Renaissance erlebt. Noch nie war sie so populär wie heute. Sie trägt nicht nur für ein gutes und glückliches Leben bei, sondern hilft auch entscheidend zu verstehen, wer wir sind und wie wir sein wollen. Obwohl wir heutzutage in den sozialen Netzwerken viele Freunde haben, bleibt das versprochene Glück oft aus. Der Autor untersucht woran das liegt und kommt zu überraschenden Ergebnissen. Dabei verknüpft er philosophische Überlegungen mit popkulturellem Material und klassischer Literatur.

 

Jedoch haben Freundschaften auch immer einen narzistischen Faktor. Wir brauchen sie zu unserem Selbstverständnis. Auch das Thema Anerkennung spielt eine große Rolle in Vedders Buch. Der Autor zeigt, dass Freundschaften, genauso wie die Liebe, zu den Grundbedürfnissen in unserem Leben zählen. Von den meisten Menschen werden sie wichtiger eingestuft als Geld und Erfolg. Sie machen uns langfristig glücklich, denn Freunde und Beziehungen tragen in einem hohen Maße zu unserem Wohlbefinden bei. Vor allem aufgrund unserer Individualität möchten wir geliebt und gemocht werden.

 

Bei Freundschaften in den sozialen Medien wird exemplarisch deutlich, dass wir Beziehungen als gegenseitige Wertschätzung und Anerkennung verstehen. Jedoch kann dies auch narzißtische Züge annehmen, wenn eine Freundschaft zum Beispiel nur darin besteht, dass der andere einen wertschätzen soll. Bei dieser Form erfahren wir aber keine echte Anerkennung, was nach Vedder zu Frustration und Endtäuschung führt. Wer wissen möchte warum Facebook Freunde „echte“ Freunde sind und wie Freundschaft gelingen kann, sollte unbedingt „Neue Freunde“ lesen!

 

Björn Vedder ist Philosoph, Publizist und Kurator. Er wurde 1976 geboren und lebt in München. Neben Philosophie befassen sich seine Arbeiten auch mit zeitgenössischer Literatur und Kunst. Sein aktuelles Buch „Neue Freunde: Über Freundschaft in Zeiten von Facebook“ ist im Frühjahr 2017 im transcript Verlag erschienen. Weitere Informationen über seine Publikationen sind auf seiner offiziellen Homepage zu finden:

 

www.bjoernvedder.de

 

 


Björn Vedder

Neue Freunde

Und die Erfindung der Natur Freundschaft in Zeiten von Facebook

Verlag: transcript

ISBN: 978-3837638684

Erscheinungsdatum: 09. März 2017

Gebundene Ausgabe: 202 Seiten

Preis: EUR 22,99