Literaturfest München 2017

Veranstaltungen | Artikel vom 27.10.2017 | Text von Redaktion

Literaturfest München 2017


Literaturfest München

Literaturfest München Imagefoto | Foto © Juliana Krohn

Vom 15. November bis zum 03. Dezember 2017 findet wieder das Literaturfest in München statt. Zum achten Mal werden rund 80 Autorinnen und Autoren, Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt bei diesem Event erwartet und das Publikum begeistern. An der Tagesordnung stehen szenische und musikalische Lesungen, Symposien und Diskussionen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm bestehend aus Konzerten, Performances und Ausstellungen rundet das 19 tägige Fest ab.


Bereits seit dem Jahr 2010 findet die internationale Literaturveranstaltung jährlich in München statt. Sie setzt sich aus den drei Kuratorenprogrammen „forum:autoren“, der „Münchner Bücherschau“ und dem Festprogramm des „Literaturhauses München“ zusammen. Im Rahmen des Literaturfestes München finden die Verleihungen des „Geschwister-Scholl-Preises“ und des Fernsehpreises „LiteraVision“ feierlich statt. Auch der „Preis für einen Bayrischen Kleinverlag“ wird in diesen Tagen verliehen.


In diesem Jahr werden wieder berühmte Gäste erwartet: Der Pulitzer-Prize-Träger Colson Whitehead wird ebenso wie die Büchner-Preisträger Marcel Beyer und F.C. Delius anwesend sein. Ebenfalls vertreten sind der Journalist Ulrich Wickert, die Schriftstellerin Nora Gomringer, der Schriftsteller Michael Köhlmeier und die internationalen Autoren Ken Follettt, Salman Rushdie, Péter Nádas. Neben Krimi-Star Sebastian Fitzek und dem Slam-Poeten Bas Böttcher werden viele weitere bekannte Namen aus der Literaturszene zu sehen sein.

 

Tanja Graf und Doris Dörrie | Foto © Volker Derlath

 

Eröffnet wird das Literaturfest am Mittwoch den 15. November 2017 im Gasteig mit dem Titel „Alles Echt. Alles Fiktion.“ Doris Dörrie wird das von ihr kuratierte forum:autoren vorstellen. Außerdem werden der deutsche Kinderbuchautor Paul Maar, der Deutsche-Buchpreisträger Frank Witzel und die New Yorker Autorinnen Deborah Feldmann und Ariel Levy auf das Festival einstimmen. Durch den feierlichen Abend führt Luzia Braun.


Es besteht die Möglichkeit der persönlichen Begegnung mit den Autorinnen und Autoren. Begleitende Events wie die 58. „Münchner Bücherschau“ findet ebenfalls an diesen Tagen im Gasteig statt. Dort ist täglich für jeweils 15 Stunden bei freiem Eintritt die größte regionale Buchausstellung mit ihren vielfältigen Veranstaltungsformaten für die Besucher geöffnet.


Für Kinder und Jugendliche werden professionelle Schullesungen angeboten. Unterschiedliche Mitmach-Aktionen machen das Literaturfest München auch für den kleinen Nachwuchs zu einem besonderen Erlebnis. Spielerisch werden sie in die spannende Welt der Bücher entführt. Dadurch werden sie nicht nur zum Lesen animiert, sondern lernen nebenbei, dass Bücher Orientierung im Leben geben können und den eigenen Horizont erweitern.


Weitere Informationen zum Literaturfest München 2017, den Tickets, dem kompletten Programm, sowie zu den Veranstaltungsorten und Preisverleihungen stehen unter folgendem Link zur Verfügung:


Homepage: www.literaturfest-muenchen.de

Termin: Mittwoch 15. November bis Sonntag 03. Dezember 2017

Ort: München

 

Andere Bücher braucht das Land. Markt der unabhängigen Verlage im Literaturhaus München | Foto © Alke Müller-Wendlandt