Zeiss Planetarium Bochum

Modernes Leben | 19.01.2018

Zeiss Planetarium Bochum


Innenaufnahme - Kuppelansicht | Foto © Zeiss Planetarium Bochum

Ein beeindruckender, wolkenloser Sternenhimmel öffnet sich über den Besuchern des Zeiss Planetariums in Bochum. Es gilt als eines der modernsten seiner Art. Durch den zentral positionierten Sternenprojektor und mehreren zusätzlichen Systemen gelingt die Simulation eines realistisch erscheinenden Himmels unter dem Kuppeldach. Die Schönheit unseres Planetensystems, der Milchstrasse, fremder Galaxien, Sternenhaufen und Sternenentstehungsgebiete vermitteln einen einzigartigen Zugang zu den Tiefen des Kosmos.


Neuntausend leuchtende Sterne funkeln über den staunenden Betrachtern und entführen sie innerhalb von Minuten in Lichtjahre entfernte Welten. Von unserer irdischen Heimat aus beginnt eine spannende Reise zu den spektakulärsten und seltsamsten Orte des Universums. Durch Lichtverschmutzung kann in den meisten Regionen unseres Landes kaum noch der eigentlich sichtbare Sternenhimmel wahrgenommen werden. Um so wichtiger ist die Vorstellung auch für Kinder- und Jugendliche, die durch die astronomischen Planetariumsvorführungen ein Gefühl und Verständnis für die faszinierenden kosmischen Zusammenhänge entwickeln können.


Bereits im Jahr 1964 wurde das Planetarium gebaut. Der Durchmesser der Kuppel beträgt 20 Meter. Unter ihr können insgesamt 260 Personen Platz nehmen und das Schauspiel auf sich wirken lassen. Im umlaufenden Gang außerhalb des Projektionssaales werden Dauer- und Wechselausstellungen zu astronomischen Themen gezeigt. Nach einer viermonatigen Umbauzeit wurde das Planetarium im Mai 2010 neu eröffnet. Die Musik wurde eigens für die Vorstellung produziert und teilweise mit dem Babelsberger Filmorchester aufgenommen. Zu den besonderen Highlights gehören neben den regulären Vorstellungen auch Musik-Shows und Life-Konzerte. „Spacige“ Töne verbinden sich mit den Bildern aus dem Weltall zu einem ganz besonderen Erlebnis.

 

Gebäude außen mit Sternenhimmel | Foto © Zeiss Planetarium Bochum

 

Mehr als 260.000 Gäste besuchen das Großplanetarium jährlich im Ruhrgebiet. Ein Team aus Astronomen, Technikern und Grafikern produzieren die Vorstellungen mit neuester digitaler Technik fast immer selbst. Unabhängig von den Tageszeiten und dem Wetter können auf der 600 qm großen Projektionsfläche die Bilder gezeigt werden. Für Schulklassen und Kindergärten werden eigene Vorstellungen angeboten. Neben den Eintrittskarten trägt der Freundeskreis des Planetariums Bochum zur Finanzierung bei.


Weitere Informationen zu dem aktuellen Programm, den Tickets, Öffnungszeiten und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf der offiziellen Webseite des Zeiss Planetarium Bochum. Eine Ticketbuchung im Voraus wird vor allem am Wochenende, in der Ferienzeit und bei schlechtem Wetter empfohlen.


Adresse: Planetarium, Castroper Straße 67, 44791 Bochum

Website: www.planetarium-bochum.de