Leipziger Buchmesse 2018

Veranstaltungen | Artikel vom 16.02.2018 | Text von Redaktion

Leipziger Buchmesse 2018


Lesende Besucher zur Leipziger Buchmesse 2017 | Foto © Tom Schulze

Die Leipziger Buchmesse öffnet vom 15. bis zum 18. März 2018 ihre Türen. Sie ist das große Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche und einer der unbestrittenen Höhepunkte des Buchgeschäfts. Verleger, Buchhändler, Autoren und Privatbesucher - einmal jährlich begegnen sie sich alle auf dem Gelände der Leipziger Messe, um sich auszutauschen und Neues zu entdecken. Mehr als 2.200 Aussteller aus dem nationalen sowie internationalen Bereich präsentieren das spannende Angebot vom Roman, übers Sachbuch bis hin zu Comics und Zeitschriften.


Bereits bis ins das 16. Jahrhundert reicht die Tradition der Leipziger Buchmesse zurück. Heute gilt sie mit den Präsentationen der Neuerscheinungen im Frühjahr als richtungsweisend für den Büchermarkt. Es gibt nicht nur die neuesten Informationen rund um den aktuellen deutschen, sondern auch den internationalen Buchmarkt. Bekannte Autorinnen und Autoren halten Lesungen, Vorträge und diskutieren gemeinsam im Rahmen der Leipziger Buchmesse.


Zum spannenden Rahmenprogramm der Messe gehört unter anderem das gutbesuchte Lesefestival „Leipzig liest“. Mit rund 3000 eigenen Veranstaltungen gilt es als das größte Festival seiner Art in Europa und begeistert viele Literaturfans. Der traditionsreiche „Preis der Leipziger Buchmesse“ wird ebenso verliehen wie der „Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung“. Neben diesen Ereignissen wird auch der „Deutsche Jugendliteraturpreis“ in diesen Tagen nominiert.
 

Impression der Leipziger Buchmesse 2017 | Foto © Tom Schulze

 

Auch Kinder und Jugendliche sind herzlich zur Leipziger Buchmesse eingeladen. Die Messe ist nicht umsonst unter dem Titel „Deutschlands größtes Klassenzimmer“ bekannt. Der Nachwuchs wird mit einem eigenen Programm in die verführerische Welt der Literatur begleitet. Spielerisch und auf altersgerechte Weise wird das junge Publikum zum Lesen animiert. Für Lehrer und Erzieher werden verschiedene Fortbildungsveranstaltungen angeboten. Die Preisverleihungen des „Leipziger Lesekompass“ sowie das „Schulbuchs des Jahre“ bieten Lehrenden Orientierungshilfe für die Auswahl des Lernstoffes.


Weitere Informationen zur Leipziger Buchmesse 2018, das komplette Programm, den Tickets, sowie Hinweise zu den Anfahrtsbeschreibungen und Eintrittspreisen finden Sie unter folgendem Link. Der Kartenvorverkauf läuft bereits.


Homepage: www.leipziger-buchmesse.de

Datum: 15. bis 18. März 2018

Ort: Messe Leipzig

 

Martin Schulz, Politiker, im Gespräch mit Ausstellern der Leipziger Buchmesse 2017 | Foto © Stefan Hoyer