Tag der Architektur 2018

Architektur | Veranstaltungen | Artikel vom 08.06.2018 | Text von Redaktion

Tag der Architektur 2018


Neubau einer 4-gruppigen Kindertagesstätte, Elsdorf | Rottland + Architekten, Köln | Foto © Rottland + Architekten

Am Samstag den 23. und Sonntag den 24. Juni 2018 wird dieses Jahr der „Tag der Architektur“ stattfinden. Ziel der Veranstaltung ist es moderne Architektur einer breiten Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Am letzten Wochenende im Juni können Gebäude, Gärten und Häuser, die normalerweise nicht oder eingeschränkt zugänglich sind, von den interessierten Besuchern besichtigt werden. Neben neuen und renovierten Bauten sind auch Plätzen und ganze Stadtquartiere erlebbar. Organisiert wird der „Tag der Architektur“ von den Architektenkammern der Bundesländer.

 

Das diesjährige Motto lautet “Architektur bleibt“ und soll deutlich machen, dass Architektur ein Teil unserer eigenen Wurzeln ist. Sie prägt unsere Heimat und unsere Identität. Nicht nur unsere Vorfahren, sondern auch alle zukünftigen Generationen leben, wohnen und arbeiten in bebauten Räumen. Architektinnen und Architekten müssen sich bei ihrer Planung mit dem Alten und dem Neuen beschäftigen und es fein aufeinander abstimmen. Architektur, die bleibt, muss in den gesellschaftlichen Kontext gebracht und auf dieser Grundlage entwickelt werden.

 

Der “Tag der Architektur“ spricht alle an, die sich für Architektur, Baukunst und Städtebau interessieren. Wer Inspirationen für das eigene Bauvorhaben sucht ist herzlich Willkommen. Bauherren und Investoren sollen die Möglichkeit erhalten, gemeinsam in Kooperation mit den Architekten qualitätsvolle Gebäude zu planen. Architekten und Bauherren können ihre Werke und Leistungen öffentlich präsentieren und die Chance wahrnehmen mit dem interessierten Publikum in einen Dialog zu treten. Die Bevölkerung wird auf diesem Wege nicht nur über gelungene, zeitgemäße und alltagsgerechte Architektur, sondern auch über die Vorteile des Bauens mit Architektinnen und Architekten informiert.

 

Philosophisches Seminar am Domplatz, Münster | Architektur: Peter Böhm Architekten, Köln | Foto © Lukas Roth

 

Das Programm der Veranstaltung ist vielfältig! In einigen Regionen werden nicht nur Projektbesichtigungen von den Länderarchitektenkammern angeboten, sondern auch geführte Touren zu zahlreichen Projekten organisiert. In manchen Bundesländern öffnen ebenfalls verschiedene Architekturbüros ihre Türen und lassen einen Blick hinter die Kulissen ihrer Entwürfe zu. Im Rahmen der Veranstaltung werden an manchen Orten auch Ausstellungen, sowie spezielle Rahmenprogramme für Kinder angeboten.

 

Weitere Informationen zum „Tag der Architektur 2018“, den zu besichtigenden Gebäuden und Plätzen sowie den Öffnungszeiten stehen auf der unten angegeben Homepage zur Verfügung. Das ausführliche Programmheft kann außerdem über die Architektenkammern bestellt werden. Ab Ende Mai wird es zusätzlich in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen ausliegen.


Homepage: www.tag-der-architektur.de
Datum: Samstag 23. und Sonntag 24. Juni 2018
Ort: Bundesrepublik Deutschland

 

"kult" Kulturhistorisches Zentrum Westmünsterland, Vreden | Architektur: Pool Leber Architekten (Planung) / Bleckmann Krys Architekten (Bauleitung) in Arbeitsgemeinschaft, München | Foto © Brigida Gonzalez