· 

Buchempfehlungen 2018

Buchempfehlungen | Foto © Redaktion

Wer in letzter Minute noch das passende Geschenk sucht oder selbst noch einen Wunsch äußern möchte, den inspirieren wir mit unseren Buchempfehlungen. Wie jedes Jahr um diese Zeit stellen wir unsere zehn Lieblingsbücher des Jahres zum lesen, verschenken und genießen vor. Unsere ausgewählte Reihe von Büchern aus verschiedenen Genres ist nicht nur vom Lesevergnügen ein Genuss, sondern vermitteln zugleich auf leicht verständliche Art und Weise Wissen, bildet weiter und reget zum Nachdenken an. Bei den folgenden zehn Buchempfehlungen kommt garantiert jeder Geschmack auf seine Kosten!

 

 


Gregor Gysi - Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie 

 

Gregor Gysi hat seine Autobiographie herausgebracht. Unter dem Titel „Ein Leben ist zu wenig“ beschreibt er die verschiedenen Stationen in seinem Leben, die sich teilweise sehr voneinander unterscheiden. „Erstaunlich, was sich alles ereignen muss, damit irgendwann das eigene Leben entstehen kann“, schreibt er zu Beginn des Buches. Nach einer kurzen Einführung in seine Familienchronik beschreibt er seine Kindheit und Jugend in der DDR...

[mehr lesen...]

 

Erschienen (und Buchcover ©) beim Aufbau Verlag. Erhältlich als Buch (24,00 €). 583 Seiten.


Marc-Uwe Kling - QualityLand. Roman

 

Der Roman „QualityLand“ von Marc-Uwe Kling spielt in einer nicht allzu fernen Zukunft, in der alles von Algorithmen bestimmt wird. Ob Berufsleben, Freizeitprogramm oder Liebesleben: Die Programmierungen wissen genau was am Besten zu den Menschen passt! Das ist praktisch, denn niemand muss mehr unnötige Entscheidungen treffen oder sich Gedanken machen. Das Leben ist berechnet und einfach...

[mehr lesen...]

 

Erschienen (und Buchcover ©) im Ullstein Verlag. Erhältlich als Buch (18,00 €). 384 Seiten.


Christine Westermann - Manchmal ist es federleicht. Von kleinen und großen Abschieden

 

Die Moderatorin Christine Westermann beschäftigt sich in ihrem aktuellen Buch „Manchmal ist es federleicht“ mit kleinen und großen Abschieden, die einem im Leben begegnen. Für sie persönlich war das Thema lange mit Angst besetzt und sie begegnete Verlusten entweder mit einer ordentlichen Portion Humor oder durch Verdrängung. Jetzt ist sie in einem Alter, in dem ihr das Abschiednehmen zunehmend leichter fällt...

[mehr lesen...]

 

Erschienen (und Buchcover ©) bei Kiepenheuer & Witsch. Erhältlich als Buch (19,00 €). 192 Seiten.


Gregor Gysi - Marx & Wir. Warum wir eine neue Gesellschaftsidee brauchen

 

In seinem aktuellen Buch „Marx & wir - Warum wir eine neue Gesellschaftsidee brauchen“ beschäftigt sich Gregor Gysi mit der Frage, was uns Karl Marx heute zu sagen hat. Bei seinen kritischen Untersuchungen stellt sich der Autor die Fragen, ob der Kapitalismus noch zu retten ist und ob Marx‘s Visionen Lösungen für aktuelle Themen der Gegenwart darstellen können...

[mehr lesen...]

 

Erschienen (und Buchcover ©) beim Aufbau Verlag. Erhältlich als Buch (18,00 €). 160 Seiten.


Richard David Precht - Jäger, Hirten, Kritiker. Eine Utopie für die digitale Gesellschaft

 

In seinem neuen Buch „Jäger, Hirten, Kritiker: Eine Utopie für die digitale Gesellschaft“ beschäftigt sich der Philosoph Richard David Precht mit der vierten industriellen Revolution und ihren Folgen für unsere Gesellschaft. Die digitale Revolution verändert unser Leben und unsere Strukturen wie einst die erste industrielle Revolution. Damals wurden aus Bauern Fabrikarbeiter, heute übernehmen immer mehr Maschinen und Roboter unsere Arbeit...

[mehr lesen...]

 

Erschienen (und Buchcover ©) im Goldmann Verlag. Erhältlich als Buch (20,00 €). 288 Seiten.


Gerald Hüther - Würde. Was uns stark macht - als Einzelne und als Gesellschaft

 

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ So beginnt der Artikel 1 des Grundgesetztes. Mit dem Thema „Würde“ setzt sich der bekannte Hirnforscher Gerald Hüter in seinem neuen Buch „Würde - Was uns stark macht - als Einzelne und als Gesellschaft“ auseinander. Darin definiert er den Begriff und setzt sich mit der Frage auseinander, ob uns unsere Würde in digitalen Welt genommen wird. Zählen wir nur noch als Datensatz?

[mehr lesen...]

 

Erschienen (und Buchcover ©) im Knaus Verlag. Erhältlich als Buch (20,00 €). 192 Seiten.


Ulrike Guérot - Warum Europa eine Republik werden muss! Eine politische Utopie

 

 

Die Politikwissenschaftlerin und Publizistin Ulrike Guérot beschreibt in ihrem Buch „Warum Europa eine Republik werden muss“ genau das, was im Untertitel steht: Eine politische Utopie! Sie möchte die Idee der Republik auf Europa anwenden und fordert mehr Mitbestimmungsrecht für die Bürger. In ihrer Analyse gibt die Autorin einen klaren Überblick über die aktuellen Fragen unserer Zeit und zeigt, woran es in der EU mangelt...

[mehr lesen...]

 

Erschienen (und Buchcover ©) im Dietz Verlag. Erhältlich als Buch (18,00 €). 304 Seiten.


Harald Lesch - Wenn nicht jetzt, wann dann? Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen

 

Der Astrophysiker und Philosoph Harald Lesch hat gemeinsam mit dem Autor Klaus Kamphausen ein neues Buch herausgebracht. Es trägt den verheißungsvollen Titel „Wenn nicht jetzt, wann dann? und ist im Penguin Verlag erschienen. Wie der Untertitel schon beschreibt, fordert Lesch darin zum Handeln auf. Und zwar für eine Welt, in der wir leben wollen...

[mehr lesen...]

 

Erschienen (und Buchcover ©) im Penguin Verlag. Erhältlich als Buch (29,00 €). 368 Seiten.


Greta Taubert - Im Club der Zeitmillionäre. Wie ich mich auf die Suche nach einem anderen Reichtum machte

 

In ihrem Buch „Im Club der Zeitmillionäre - Wie ich mich auf die Suche nach einem anderem Reichtum machte“ findet Greta Taubert heraus, was Zeitwohlstand ist. Für ein Jahr steigt sie aus dem Leistungsalltag aus und fragt sich dabei, ob Zeit wirklich Geld ist, oder ob man sich reich fühlt, wenn man unbegrenzt Zeit hat. Taubert versucht herauszufinden, ob ein anderer Umgang mit Zeit eine Gesellschaft verändern kann...

[mehr lesen...] noch verlinken

 

Erschienen (und Buchcover ©) im Eichborn Verlag. Erhältlich als Buch (18,00 €). 240 Seiten.


Gerald Hüther - Wie Träume wahr werden. Das Geheimnis der Potentialentfaltung

 

„Wie Träume wahr werden. Das Geheimnis der Potentialentfaltung lautet der verheißungsvolle Titel des neuen Buches von Gerald Hüther. Der bekannte Hirnforscher begleitete gemeinsam mit seiner Potenzialentfaltungsakademie ein Team von Radsportlern, die den Traum hatten, bei einem der anspruchsvollsten Radrennen der Welt mitzufahren. Sie erfüllten sich jedoch nicht nur den Wunsch einer Teilnahme, sondern gewannen am Schluss sogar das „Race Acrross Amerika“ kurz RAAM...

[mehr lesen...] noch verlinken

 

Erschienen (und Buchcover ©) im Goldmann Verlag. Erhältlich als Buch (22,00 €). 288 Seiten.