· 

European Democracy Lab

Team European Democracy Lab mit den Kollegen der Donau-Universität Krems | Foto © Donau - Universität Krems

Das European Democracy Lab hat seinen Sitz in Berlin und ist ein interdisziplinärer Think Tank (Denkwerkstatt), der an innovativen Ideen für die Zukunft der europäischen Politik arbeitet. Ziel ist es alternative Konzepte einer europäischen Politik zu entwerfen und diese zu diskutieren. In Zeiten des Brexit und des aufkommenden Populismus braucht es neue positive Narrative und Visionen für Europa.

 

Eine dieser Visionen ist die Europäischen Republik. Nach dem Motto "Nation ist Fiktion, Region ist Heimat." ermutigt das Lab zu einem Modell, in dem Europas vielfältige Regionen die politische Ebene von Europa bilden und gleichzeitig das europäische Gemeinwohl über den Nationalstaat hinaus gefördert wird. Dieser politischen Utopie liegt die Idee zugrunde, dass in einer Europäischen Republik alle europäischen Bürger die gleichen Rechte genießen.

 

Gegründet wurde das European Democracy Lab im Jahr 2014 von der Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot. 1964 in Grevenbroich im Rheinland geboren, studierte sie Geschichte, Soziologie und Politikwissenschaften in Deutschland, Frankreich und Amerika. Seit 2016 ist sie Professorin für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems/Österreich. Ihre Gedanken über Europa als Republik veröffentlichte sie 2016 im Dietz-Verlag unter dem Titel „Warum Europa eine Republik werden muss! Eine politische Utopie“. Mittlerweile ist ihr zweites kritisches Buch „Der neue Bürgerkrieg: Das offene Europa und seine Feinde“ im Ullstein Verlag erschienen.

 

Team European Democracy Lab | Foto © European Democracy Lab

 

Der Grundstein wurde durch die Motivation gelegt, den europäischen Diskurs mit konkreten Vorschlägen mitzugestalten. Um den negativen Entwicklungen in Europa entgegenzuwirken, verließ sie ihren sicheren Job in Brüssel und gründete entschlossen das European Democracy Lab in Berlin. Aufgabe des Lab ist es unter anderem Projekte, Vorträge, Veranstaltungen und Diskussionen rund um das Thema Europa zu organisieren und ein Netzwerk von Menschen aufzubauen, die diese Idee teilen und vorantreiben wollen.

 

Weitere Informationen über das European Democracy Lab, die bevorstehenden Veranstaltungen, die verschiedenen Publikationen, die Mitwirkenden sowie Möglichkeiten der Einbringung finden Sie auf der offiziellen Webseite.

 

Webseite: europeandemocracylab.org/en/