· 

Neujahr - Juli Zeh

Neujahr - Juli Zeh | Foto Buchcover © Luchterhand Verlag

Buchempfehlung. Der neue Roman „Neujahr“ von Juli Zeh spielt auf der kanarischen Insel Lanzarote. Am Neujahrsmorgen setzt sich der Protagonist Henning auf ein geliehenes Fahrrad, um den steilen Weg hinauf ins Dorf Femés anzutreten. Seine Ausrüstung ist für diesen Zweck nicht geeignet. Das Rad zu schwer und Proviant hat er keinen dabei. Er kämpft mit Mühe gegen die Witterung und die Steigung an.

 

Während dieser Strapazen lässt er sein Leben Revue passieren. Auf den ersten Blick scheint alles perfekt zu sein. Mit seiner Frau Theresa hat er zwei gesunde Kinder, um die sie sich gemeinsam kümmern. Mit seinem Job verdient er genügend Geld. Er könnte zufrieden sein, aber es geht ihm nicht gut. Er fühlt sich in seinen Rollen als Ernährer, Ehemann und Vater hoffnungslos überfordert. Hinzu kommt, dass er seit der Geburt der kleinen Tochter an Angstzuständen mit Panikattacken leidet.

 

Henning erreicht erschöpft den Pass. In Femés angekommen trifft es ihn jedoch wie einen Schlag. Er merkt, dass er als Kind schon einmal in diesem Dorf zu Besuch war. Allerdings geschah damals etwas Schreckliches. Erfahrungen, die er mit den Jahren erfolgreich verdrängte. Nun begreift er, dass die einstürzenden Erinnerungen, ihn bis heute verfolgen und das, was damals geschah, ihn immer noch im Griff hat.

 

Der Roman spielt auf verschiedenen Realitätsebenen und ist leicht zu lesen. Inhaltlich wechseln sich Tiefgang und Unterhaltung gekonnt ab. Die Geschichte entwickelt eine fesselnde Dynamik, die den Leser von einem zunächst harmlosen Anfang in ein immer spannender werdendes Szenario entführt. Ein eindrucksvolles Buch, dessen Inhalt noch eine Weile nachwirkt.

 

Juli Zeh wurde 1974 in Bonn geboren. Sie studierte Jura in Passau und Leipzig. Als Schriftstellerin verfasst sie gesellschaftskritische Romane, die teilweise über ein Jahr in der Spiegel-Bestsellerliste zu finden sind. Sie schreibt als Autorin Essays für die FAZ, den Spiegel und Die Zeit. Die promovierte Juristin ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie im Havelland.

 

 


Juli Zeh

Neujahr

Roman

Verlag: Luchterhand Verlag

ISBN: 978-3630875729

Erscheinungsdatum: 10. September 2018

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

Preis: EUR 20,00