· 

Unverfügbarkeit - Hartmut Rosa

Unverfügbarkeit - Hartmut Rosa | Foto Buchcover © Residenz Verlag

Buchempfehlung. In seinem aktuellen Buch „Unverfügbarkeit“ schreibt der Soziologe Hartmut Rosa ein Plädoyer für eine Gesellschaft, die der Verfügbarkeit der Welt Grenzen setzt. Er schreibt darin, dass unser Bestreben darin liegt, die eigene Reichweite und somit den Zugriff auf die Welt zu vergrößern. Rosa ist jedoch der Meinung, dass diese verfügbare Welt verstummt und wir deshalb nicht mehr mit ihr in einen Dialog treten können. Sie entzieht sich unserem Einfluss.

 

Um etwas verfügbar zu machen, beschreibt Rosa vier unterschiedliche Elemente: Sichtbar machen, zugänglich machen, beherrschbar machen und nutzbar machen. Als klingende und unberechenbare Beziehung mit der unverfügbaren Welt empfiehlt Rosa die Resonanz. Dazu kommt es, wenn man sich auf irritierendes, unkontrollierbares und fremdes einlässt. Das lässt sich jedoch weder planen noch vorhersagen. Die Theorie seines Werkes „Resonanz“, das bereits im Jahr 2016 erschien und über 800 Seiten umfasst, wird in diesem Buch im Kapitel IV kurz, jedoch gut verständlich zusammengefasst.

 

Wir glauben heute, dass wir alles bekommen und uns verfügbar machen können. Dieser Glaube wird unter anderem durch technischen Errungenschaften, die Digitalisierung sowie wirtschaftlichen Wachstum gefördert. Die Folge ist eine gestörte Weltbeziehung und fortschreitende Entfremdung. Die Lektüre ist sehr lesenswert. Das Buch ist präzise und leicht verständlich formuliert. Es eignet sich für jeden, der sich eine Diagnose unserer schnelllebigen und komplexen Zeit wünscht.

 

Hartmut Rosa wurde 1965 in Lörrach geboren. Er studierte Politikwissenschaft, Philosophie und Germanistik in Freiburg im Breisgau. Heute lehrt er an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena und am Max.Weber-Kollegs der Universität in Erfurt. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen unter anderem Zeitdiagnose, Beschleunigungstheorien und die Soziologie der Weltbeziehung. Für seine Werke erhielt er zahlreiche Auszeichnungen.

 

 


Hartmut Rosa

Unverfügbarkeit

 

Verlag: Residenzverlag Verlag

ISBN: 978-3701734467

Erscheinungsdatum: 04. Dezember 2018

Gebundene Ausgabe: 136 Seiten

Preis: EUR 19,00